NEWS

  • erste Termine für 2018 sind geplant

 

Newsletter abonnieren

Nächste Termine

23.01.2018 ART-4-Trainer Themenabend

30.01.2018 "Mit Pferden fliegen"-Abend Vision Board

 

 

 

 

Blog Beiträge

 

Das Pferd durchschaut unsere Fassade

Kennen Sie das?

  • Wie Du kommst gefahren...
  • Wie Du bist gekleidet...
  • ...

 

Und schon steckt ein Großteil der Menschen sein gegenüber in eine Schublade. Pferde dagegen leben im hier und jetzt und reagieren immer nur auf die gerade aktuelle Situation.

Getreu dem Motto von George Bernard Shaw:

Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie paßten auch heute noch.“

 

Pferde geben uns immer ein korrektes und authentisches Feedback zu unserem Verhalten, da sie uns nicht bewerten und beurteilen. Und so haben wir die Chance, mit ihnen zu lernen.

Als Kinder leben wir noch weitgehend im Einklang mit uns - authentisch. Auf dem Weg zum Erwachsensein verlernen oder verbergen wir vieles davon, da gesellschaftliche Normen und Werte bestehen die es zu erfüllen gibt - um eben nicht in einer der Schubladen zu versinken. Den jeder weiss, wer einmal in einer Schublade ist, kommt nur sehr schwer wieder heraus.

Eines unserer Ziele in der Gesellschaft ist es, gemocht und anerkannt zu sein, so kommt es vor das wir uns von unserem eigenen ICH immer mehr entfernen um diese Normen zu erfüllen. So zeigen viele ein Poker-Face und spielen Ihre Rollen in der Gesellschaft. Wie es in Ihnen wirklich aussieht, was Sie wirklich Denken, Fühlen und was Ihre ureigenste Bedürfnisse sind werden verdrängt und irgendwann hinter ihrer Fassade vergessen.

Ganz nach dem Motto: "Aus den Augen aus dem Sinn".

Den Pferden können wir nichts vorspielen, die Pferde können keine Zeugnisse lesen und unser Auto oder Bekleidung ist ihnen völlig egal. Das Pferd spiegelt sein gegenüber <<Mensch>> ehrlich und unvoreingenommen wider.

Die Führungsqualitäten des Leittiers Mensch werden sofort anerkannt – oder auch nicht. Die Eingliederung in den Herdenverband durch das Pferd ist für den Mensch unmissverständlich. Dadurch bietet es Ihnen die Möglichkeit Ihre eigene Außenwirkung einzuschätzen.

Solange wir jedoch unsere Rollen spielen und nicht authentisch agieren, sind Pferde nicht bereit, eine wirkliche Verbindung mit uns einzugehen.

Erst wenn wir unsere Rollen ablegen und uns auf uns selbst besinnen, auf das, was wir wirklich sind, erleben wir echte Beziehungen.

Insa Schülzke

Ihr zertifizierter Mentalcoach vom Niederrhein

0179 2201710

info@is-selfmanagement.de

 

  

Zum Seitenanfang